Hallo,

ich habe mich entschieden euch ein paar Tipps und Tricks zu verraten wie ihr am Besten zu Bewegung mit euren kleinen Sprößlingen kommt.

Hier seht Ihr die Anfänge meiner Versuche mit meiner Tochter, die ein absolutes Tragebaby war Sport zu betreiben.
Dies funktionierte leider immer nur sporadisch und war relativ Wirkungslos, da es zu wenig konsequent war!
Natürlich gibt es hier MAMAFIT oder KANGATRAINING jedoch kam ich aus dem Bodybuilding (wenn auch noch am Angang) und wollte dort auch wieder hin. Vorher hieß es jedoch erstmal Gewicht reduzieren und Bewegung Bewegung Bewegung. Das geht natürlich auch in der Tragehilfe das spazieren gehen, allerdings wollte Sophie dann nicht immer so wie ich wollte.

Meine abendlichen Workouts die ich einfach und kostenlos über Youtube (Werbung unbezahlt) über FITNESSBLENDER machte waren toll, jedoch wachte unsere Maus immer wieder auf und ich musste verschwitzt zu ihr und sie wieder in den Schlaf wiegen. Abgesehen davon das ich dann wieder abgekühlt war war das ganze Bett verschwitzt 🙁

Also musste hier über den Sommer eine andere Lösung her….

Ich suchte mir einen günstigen Fahrradanhänger…..
UND MIT DEM KLAPPTE DANN ALLES GLEICH VIEEEEL EINFACHER…zumindest die CARDIOEINHEITEN 🙂

Dazu mehr im nächsten BLOGBEITRAG 😉

Homeworkouts mit Fitnessblender oder dann eigene Ideen

2017 mit Quinny Speedy SX
Workoutbeginn mit Kind 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*