Trageberatung

Gib deinem Baby von Geburt an Geborgenheit und Sicherheit  – Trage Dein Baby ins Leben

Du hast dich entschieden Dein Baby ins Leben zu tragen? Einfach PRIMA!!!!!!

Von Geburt an bietet das Tragen Vorteile für Mutter und Kind egal wie lange Du oder Dein Baby das möchte!

Auch Papas dürfen Ihre Kinder natürlich gerne tragen. 😉

Mein Mann hat sich  für eine Fullbuckle (Vollschnallen) – Trage von Kokadi entschieden.

 

Kokadi Flip Oldschool Monochrom

 

Fullbuckle? Was ist das?

Ja es gibt hier verschiedene Tragehilfen. Die Bezeichnung Fullbuckle bedeutet übersetzt „Vollschnalle“.

Die Trage ist am Bauchgurt sowie bei den Trägern mit Schnallen zu schließen und einzustellen.

Hier noch einige mögliche Tragevarianten zur Übersicht: (mein Sortiment in Klammer)

  • Sling/ zum Hüfttragen als auch vorne zum Tragen geeignet. (Hoppediz, Amazonas)
  • Mei Tai (Halfbuckle FräuleinHübsch Babysize, Girasol Mysol, Kokadi Tai Tai Toddlersize, Hoppediz Bondolino)
  • Wrap Conversion/ Wrap Con (Diditai und Fidella Fly Tai)
  • Halfbuckle/ Halbschnallen Trage  – hier ist der Bauchgurt mit einer Schnalle und die Träger zum Binden
  • Fullbuckle/ Vollschnallen Trage (Manduca, Kokadi Flip, Emei, …)
  • Onbuhimo/ Onbu (Lenny Lamp)

Sollte eine nicht dabei sein, dann schreib mir, und ich werde diese Trage besorgen.

Bis auf den Onbuhimo, sind alle Varianten von Geburt an möglich!

Du möchtest lieber ein Tragetuch weil Du mit dem vorne und auf dem Rücken tragen kannst, kein Problem, ich zeige Dir wie!

Hier zeige ich Dir gerne diverse Varianten. Vorne, oder auch auf dem Rücken Tragen ist hier selbstverständlich genauso möglich!

Ich zeige Dir wie!

 

Gründe für das Tragen

 

  1. Körperkontakt Ganz nah am Körper, hört das Baby den vertrauten Herzschlag, den es bereits kennt.
    Ich habe bei meinen beiden Kindern die Erfahrung gemacht, dass sie wesentlich ruhiger sind, weil sie meine Wärme spüren und mich riechen können. Auch Papa kann so eine Bindung zu seinem Baby aufbauen.
  2. Gut für Körperhaltung und Entwicklung Das Schaukeln beruhigt und regt die Rückenmuskulatur zum Wachsen an.
    Ebenso wird der Gleichgewichtssinn gefördert. Von Orthopäden wird das Tragen in Hockstellung auch empfohlen, da es eine Hüftdysplasie vorbeugen kann und die Nachreifung der Hüftgelenke unterstütz. Kläre das bitte auch mit deinem Orthopäden oder Kinderarzt ab!
  1. Immer Mobil Mit dem Tragetuch bist du nicht auf Aufzüge angewiesen du bist schneller und hast deinen Zwerg immer nahe bei dir! Auch bist du Geländegängig 😉
    Wir waren bereits auf Bergen mit unserer Kleinen.
  1. Tragetuch ist vielseitiger als Tragehilfe ?
    Mehr Möglichkeiten bzw. eine immer genaue Anpassung an Dein Baby ist mit dem Tuch am einfachsten.

Jedoch bleibt dies jedem selbst überlassen mit welcher Technik und ob Tuch oder Trage.

Ich nutze beides sehr gerne.

Worauf Du beim Tragen achten solltest….….das zeige ich Dir. Kontaktiere mich und wir vereinbaren einen persönlichen Termin.